Februar 10, 2018

Metyx Hungary: Komposit-Produkte aus Kaposvár

Bild: metyx.com

Die türkische Beteiligung Metyx Hungary Kft. erweitert ihr Werk in Kaposvár mit einem Investitionsvolumen von 3,2 Mrd. Forint (ca. 10,3 Mio. Euro) um eine Produktionsfläche von 6.000 qm. Die Entwicklung wird von der ungarischen Regierung mit 902,5 Mio. Forint (ca. 2,9 Mio. Euro) gefördert.

Mit der Entwicklung wird der derzeitige Personalstand von 155 Mitarbeitern um 182 hochqualifizierte neue Arbeitsplätze aufgestockt. Die im Werk von Kaposvár hergestellten Komposit-Produkte werden in erster Linie für Windkraftwerke, aber auch in der Automobilindustrie verwendet. Metyx hat sich 2015 in Ungarn etabliert und plant weitere Projekte in Kaposvár.